Montag, 26. März 2012

Millefeuille vom Auberginenkaviar mit Granatapfel

Ich habe ein mehrgängiges Candelight-Dinner gekocht und wollte unbedingt meine Lieblingsvorspeise darin integrieren. Leider sieht Auberginen-Caviar wirklich nicht besonders candlelightdinnermäßig aus, weshalb ich es ein bisschen aufgedonnert habe. Die Idee mit den Granatapfelkernen habe ich aus einem Hipster-Restaurant in Ägypten. Passt unglaublich gut zusammen.


Auberginen-Millefeuille mit Granatapfelkernen

2 Personen

1 Rezept Baba Ghanough (aber unbedingt mit Tahina zubereiten, schmeckt viel besser)
2 Blätter Brick-, Filo, oder Strudelteig
1 EL Olivenöl
1/2 Granatapfel
Blattpetersilie zur Deko 

Den Teig mit einer sauberen Küchenschere in längliche Rechtecke (8 Rechtecke pro Person) schneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Olivenöl bestreichen. Goldbraun bei ca. 180°C backen.

In der Zwischenzeit die Kerne aus dem Granatapfel auslösen.

Schichtweise die Creme, ein paar Kerne und die Teigrechtecke aufeinanderschichten. Mit Granatapfel und etwas Blattpetersilie bestreuen.

Voilà, bon app!

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    vor kurzem haben wir die Website http://www.rezeptefinden.de/ eingeführt, auf der unsere Nutzer Hunderttausende von Rezepten aus deutschsprachigen Websites für Ernährung und Food-Blogs durchsuchen können.

    Uns ist aufgefallen, dass Sie ganz viele leckere Rezepte auf Ihrem Blog haben. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Blick auf unsere Liste der Top Food-Blogs zu werfen http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs.

    Wenn Sie Ihren Blog der Liste hinzufügen möchten und Ihre Rezepte in das Verzeichnis von http://www.rezeptefinden.de aufgenommen werden sollen, müssen Sie nur die Anweisungen unter diesem Link befolgen: http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen.

    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie mich bitte an senka@rezeptefinden.de.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Senka

    AntwortenLöschen